Diese Seite drucken

Liebling Januar

jan09

Beim Lesen über sein Schicksal kriegt man Gänsehaut... schrecklich, grausam und eigentlich unvorstellbar... Unendliche 10 Jahre (!!!) lang vegitierte der kleine Hund Viktor eingesperrt auf einem Balkon in Berlin! Tag und Nacht, im Sommer, wie im Winter. Dann landete er in Tierheim und war praktisch nicht vermittelbar. Seine Muskeln waren nicht entwickelt, er kroch nur, konnte nicht laufen, war nur noch ein Skelett. Nach einem Jahr in Tierheim war er dann dick wie ein Walross. Denn der schwer traumatisierte Viktor kannte nur eine Freude - Essen.
Eines Tages jedoch kam eine hübsche junge Frau, die im Tierheim Ausschau nach einem Hund hielt in seinen Zwinger. Und das Unglaubliche geschah: Sie nahm diesen dicken, kranken Hund, der Panik vor Menschen hatte zu sich... aber mehr verraten wir nicht.
Auf sechs Seiten hat Maike Maja Nowak im Hundemagazin WUFF - 10/08 die ganze Geschichte über sie und ihren Hund Viktor, was der Sieger heißt, aufgeschrieben.
Eine Lektüre, die das Herz erwärmt...viel Freude beim Lesen und dir, lieber Viktor, noch viele glückliche Jahre an Maikes Seite!

Zurück zur Galerie