Diese Seite drucken

Liebling September

september 11

Niki
ist ein ehemaliges Straßenmädchen aus der Türkei. Im Alter von einem Jahr kam sie zu ihrer neuen Familie nach München. Sehr scheu, sehr schreckhaft und sehr ängstlich. Zigeunerkindern wurde sie abgenommen und es hat lange gedauert, bis sie vor dunkelhäutigen Kindern keine Angst mehr hatte. Ihr allererstes Leckerlie, das sie an ihrem Ankunftstag in Deutschland bekam, war tatsächlich eine Carnello-Spaghetti. (Siehe Video unten) Bis heute sind sie nach wie vor ihr absolutes Lieblings-Leckerlie.

{flv}carnello/monatsbilder/Nikki{/flv}

Dafür lässt sie sogar Ochsenziemer & Co. liegen. Jedes Mal, wenn Frauchen ihr eine zeigt, wackelt ihr ganzer kleiner Körper vor Lebensfreude! Was damals keiner wusste: sie wurde von den türkischen Tierschützern geschoren. Ein paar Wochen später hatte sie auf einmal schönes langes Fell. Wenn es ihr nun im Sommer zu heiß wird, gibt es in München die Isar. Dort genießt sie dann die eine oder andere erfrischende Abkühlung.

Zurück zur Galerie