Juni 2017

Tipps zum „Anti-Giftköder-Training“

„Nix da“ - Tipps wie ihr euren Hund vor Giftködern schützen könnt

19875094 1455516941153568 9151929377816455854 nLeider, leider gibt es immer noch Menschen auf der Welt, die Böses wollen.
Spannend ist, dass es ein Training gibt, das unsere Hunde vor einem Vergiftungsanschlag schützen kann. Das „Anti-Giftköder-Training“. Sonja Meiburg hat dazu ein Buch geschrieben mit sehr guten Anleitungen. Mit Clicker-Training und Top-Leckerli wird der Hund dazu erzogen, nur noch das zu fressen, was er darf.

Zugegeben, es ist aufwändig und zeitintensiv, aber unsere Hunde sind es uns mehr als wert. Sicher gibt es gute Hundeschulen in eurer Nähe, die auch ein Programm dazu anbieten. Falls es doch einmal zu einer Vergiftung kommen sollte, bitte sofort zum Tierarzt, Reste des vermeintlich giftigen Futters mitnehmen und dann eine Anzeige bei der Polizei machen.

Die sozialen Netzwerke bieten auch viele regionale Gruppen, die sich über dieses Thema gegenseitig austauschen und Warnungen geben. Dazu gibt es noch die sinnvolle Handy-App „Giftköder-Radar“.

P.S: Versucht es beim Training mit unseren Hundespaghetti im Trainingspack.
Da wird hoffentlich jeder Giftköder links liegen gelassen


Midsommardag - Sommersonnwende

midsommarHeute ist der längste Tag des Jahres - Sommersonnenwende

Das ist ein großes Fest in vielen Ländern, vor allem in Skandinavien, wo die Menschen dann am 24.6., dem Midsommardag, aufs Land ziehen, um dort das Licht mit Blumenkränzen im Haar, schönen Kleidern und herrlich geschmückten Tafeln bis in den nächsten Morgen hinein zu feiern. Allen unseren Freunden in Schweden wünschen wir „Glad Midsommar“

Ihr Lieben, genießt die Sonnenstrahlen – wir wünschen Euch einen schönen ersten Sommertag!

 

27. Juni - Weltdufttag

weltdufttag NaseHallo ihr Lieben, heute ist Weltdufttag.

Düfte beeinflussen uns schon immer, wer schwelgt nicht gerne in Blumendüften, liebt die frischen Düfte von Obst oder Gewürzen.
Wahrnehmungsweltmeister aller Sinnesorgane ist die Hundenase, sie erfasst mit ihren bis über 220 Millionen Riechzellen Düfte, von denen die menschliche Nase nichts ahnt. Was auch phänomenal ist, die Nase des Hundes riecht Stereo, - jedes Nasenloch ist fähig, eine eigene Spur zu verfolgen. Hunde mit langen Schnauzen riechen besser, da dort die Schleimhaut grösser ist, um die Duftmoleküle aufzunehmen. Wusstet ihr auch, dass Fährtensuchen sehr durstig macht? Drüsen sorgen ständig dafür, dass die Nasenschleimhäute optimal befeuchtet sind.

Und um ständige Up-Dates der Duftsituation zu bekommen, atmen Hunde bis zu 300 Mal pro Minute ein. Mit seinem feinen Sinnesorgan ist es möglich Krankheiten zu riechen, wie Krebs, Stoffwechselerkrankungen, auch kann er vor epileptischen Anfällen und Blutzuckerkrisen warnen.
Danke lieber Freund – denn Du bist, nicht nur mit Deiner duften Nase im Dienste der Gesundheit, für uns Menschen eine wunderbare Bereicherung. <3

(Foto hudoba.de)

 

Chillig bleiben in der Sommerhitze...

chillerSo lässt es sich aushalten an heißen Tagen

Bitte denkt an genügend Wasser im Napf und viel Schatten für Eure Hunde- und Katzenfreunde

 

Schutz der Waschbären e. V. - Spenden und ehrenamtliche Helfer dringend benötigt!

waschbaer1„Carnello hilft“
Schutz der Waschbären e. V. - Spenden und ehrenamtliche Helfer dringend benötigt!

Hier der Hilferuf, der uns erreichte:

Wie bereits unser Vereinsname verrät, setzen wir uns für das Leben und Wohl der Waschbären mit vollem Herzen ein. Und dies seit Oktober 2015 als einziger Waschbärenschutzverein in Deutschland!
Jährlich erreichen uns an die 500 Waschbär-Notfälle. In den meisten Fällen handelt es sich um Waisen, dessen Muttertier auf der Suche nach Nahrung überfahren, erschossen oder auch zu Unrecht ertränkt, vergast oder auf andere bestialische Weise umgebracht wurde. Die gefundenen, hilflosen Waisen werden bei uns abgegeben. Und darin besteht unsere Hauptaufgabe, das Päppeln bis zur Eigenständigkeit sowie notwendige tierärztliche Behandlungen, Impfungen und Kastrationen.
Unsere Arbeit ist aber allein bei den Waisen nicht getan. Fast täglich erreichen uns auch andere Notfälle. Hierbei handelt es sich sehr oft um alte, kranke oder verletzte Wäschbären sowie beschlagnahmte oder vom Halter abgegebene Tiere. Auch diese bedürfen unserer intensiven Aufmerksamkeit und Versorgung. Auch da helfen wir bei Vermittlung und Beratung. Zudem haben wir ein bundesweites Netzwerk an Helfern und Haltern aufgebaut. Futter- und Sachspenden werden gerecht und nach Bedarf unter den Haltern verteilt. Dies ist allerdings sehr schwierig, da die Kosten hierfür der Verein komplett alleine stemmt.
Wir wären sehr, sehr glücklich und äußerst dankbar, wenn Sie uns durch Futterproben, abgelaufenes Futter, Welpenmilch, Snacks, Kratzbäume usw. oder Vergünstigungen (Rabatte) unterstützen möchten. Für Rückfragen stehen wir Ihnen jederzeit gern zur Verfügung!
Mit bärigen Grüßen
Tatjana Mizich
Schutz der Waschbären e. V.

waschbaerspende Ihr Lieben, Carnello hat gleich reagiert und schickte dem Verein ein großes Care-Paket.
Wir würden uns von Herzen freuen, wenn auch ihr Ideen hättet, den Verein zu unterstützen. Wir danken Euch.
http://schutz-der-waschbaeren.de/verein/

 

Lecker Hundekekse mit Carnello Hundecocktail

hundekeksWo wünscht man sich ein Hund zu sein?
Zum Beispiel hier, bei unserer einfallsreichen & treuen Kundin Gaby

Ja, unser Hundecocktail ist so vielseitig - und wie man damit Gesundes zaubern kann,
seht Ihr hier

 

Unsere Verpackung auch mit Braille-Beschriftung

WelpenkaugummiAm 06. Juni war #Sehbehindertentag

In Deutschland leben ungefähr 500.000 sehbehinderte Menschen.
Wusstet ihr, dass wir als einzige im Tierfuttermittelbereich die Blindenschrift auf unseren Produkten haben?
Im Jahr 1825 wurde sie von dem Franzosen Louis Braille entwickelt. Diese Braille-Schrift besteht aus Punktmustern,
die mit den Fingerspitzen als Erhöhungen zu ertasten sind.

So können unsere Kunden mit Sehbehinderung selbstständig lesen, welches Produkt sie vor sich haben.

 

Erlebnisreiches verlängertes Wochenende

verl weHallo Ihr Lieben, habt Ihr auch so tolle Erlebnisse in dem verlängerten Wochenende gehabt?
Wir wünschen Euch nun eine schöne Woche mit frischem Elan und spritzigen Ideen!

Pfote hoch - und ein Küsschen an alle Eure Fellschätze