News 2012

Frohe Weihnachten 2012

Carnello Weihnachtskarte 2012  

Frohe Weihnachten 2012

Wir wünschen allen Vier- und Zweibeinern und ihren Familien von ganzem Herzen schöne Weihnachten und ein herrliches Neues Jahr 2013!

Hundespaghetti Geschenkbox

Weihnachts-Geschenkbox gross weihnachten 2012 text


Bezugsquellen:

Für Verbraucher: www.z-stars.de, www.petsnature.de
Für Händler beim Großhandel: Zilinski T: 02364-2363, Kramer T: 07153-910036, Pets Nature T: 0711-99323818
und Schamberger T: 09102-994762


.... und wie wir mitschnurrten!

Auf der ersten KATZENMESSE, die am 17. - 18. 11. 2012 in Münchens Olympiazentrum stattfand, hatte Carnello unter anderem mit den leckeren Katzenspaghetti wieder einmal mehr einen großen Erfolg erlebt! 
Wir sich schnell zeigte, konnten wir mit dem gesunden Gourmetsnack dort besonders punkten, weil dieses Leckerli eben auch zur Zahnreinigung dient! Zahnstein schien das große Problem vieler Katzen zu sein. Und so war es wieder einmal ein tolles Gefühl, dass wir mit all unseren hochwertigen Snacks, die ohne Zusätze sind, die bewussten Katzenbesitzer überzeugen konnten.
Auch wurde erfolgreich die Serie Alpenglück für die Samttiger entdeckt, die Leckerlis aus feinem getrocknetem Wildfleisch von Hirsch, Strauss, Känguru. Die Katzen liebten Alpenglück!
Das bunte Treiben um uns herum hielten wir in ein paar Momentaufnahmen fest. Inmitten von den ca. 700 Katzenmodels unser entzückendes Carnello - Kätzchen Ninive, die fleißig unsere hübschen Probenkarten verteilte. Sie zog so viel Aufmerksamkeit auf sich, so dass viele Kinder mit Ihren Eltern zu unserem Stand kamen, um die große Katze mit den Öhrchen anzuschauen. Auch die Presse ist aufmerksam geworden, zu sehen z. Bsp. in www.muenchen.de.
Es freute uns auch, dass Frau De Mello von der Tiertafel München www.tiertafel.de/ausgabestelle_muenchen.php
an unseren Stand zu Besuch kam, ebenso der smarte Tierarzt von der berühmten Tierrettung München. Wir sind ganz große Fans davon: www.tierrettungmuenchen.de
Die Katzenmesse war mit all ihren schnurrenden Schönheiten ein tolles Erlebnis! Vielen Dank an Alle!


Frankfurter Buchmesse

Wow, war das ein Event! Die diesjährige Frankfurter Buchmesse. Unglaubliche 7400 Austeller aus über 100 Länder waren da. Und ich,
Sir Henry, wau, der Mops der Republik, durfte als allererster Hund herein spazieren. Na ja, nicht ganz, eigentlich wurde ich reingeschoben. Klar, keine Pfote darf den Messeboden berühren. Mein Frauchen Uschi Ackermann gab aber nicht klein bei - nahm einfach einen Buggy, setzte mich rein und die Messeregeln waren gesprengt :-) So etwas gab es noch nie in der Messegeschichte. Darauf bin ich mächtig stolz! Denn schließlich hatte ich eine Mission.
Meine Buchvorstellung "Hier kocht der Mops" war dann auch ein voller Erfolg. Klar, daß auch mein Herrchen, Gourmet-Papst Gerd Käfer mit dabei war. Er hat mir ganz brav assistiert und meine besten Rezepte zusammengestellt - von unserem bayerischen Obazda bis hin zu einer Wau-Pizza, alles ganz leicht nachzukochen und alles lecker, lecker…
Für den kleinen Hunger zwischendurch hatte ich natürlich meine Hundechips, die ich mit den Carnello Damen zusammen mache, im Gepäck. Ohne verlasse ich eigentlich nie das Haus. Schließlich weiß jeder, dass kleine Stärkungen für Möpse sehr, sehr wichtig sind ;-)
Aber ich teile sie auch gern. Da bin ich großzügig. Die sind nämlich genauso appetitlich wie mein Buch.
Und wo man sich mein, bitte – schon drittes (!) Buch besorgen kann? Zum Beispiel hier: www.heel-verlag.de



 

 


Was ist das?

Ein Mops! Und noch einer und noch einer...! Wir standen am 18.9. am Tor "unseres" Tierheim im Tal, in der Slowakei www.utulokdca.sk und konnten unseren Augen nicht trauen. Frau Maddy Wickler, die Tierschützerin aus Luxembourg, die diesmal mit uns da war, konnte glatt ihre Brille aufsetzen.
Wie aus einer Wundertüte gesprungen, kam eine ganze Horde Möpse aus allen Richtungen auf uns zugerannt: kleine, große, junge, alte, dünne, dicke, schwarze, graue, wohin das Auge fiel, wackelte ein Mops. Und dann kam er, Herr Viliam Jaros, mit noch mit einem Zwergmops–Baby im Arm. Die Überraschung war groß. Und das beiderseits. Wir geben zu, dass unser Besuch nicht angemeldet war und so standen wir staunend vor dem Tor – > ein Tierheim voller Möpse. Für Nichteingeweihte: ein Mops, dieses edles Tier, das im alten China nur Kaisern vorbehalten war, landet ganz, ganz selten bei Tierschützern. Fast nie. Und hier so eine Bescherung! Eigentlich unfassbar.
Genauso unfassbar ist die dazugehörige Geschichte: ein Freund fragte Herrn Jaros nach einem Mops und der machte sich auf der Suche. Dabei stiess er auf die Hölle - auf die "Fabriken" wo kleine, reinrassige Welpen am fließenden Band produziert werden, die Muttertiere in Käfigen leben und nach dem dritten Wurf brutal umgebracht werden. Ja, das sind genau die süßen Welpen, die man auf dem Parkplatz "so günstig" kaufen kann. Und so entschloss sich Herr Jaros die Kreaturen, die zur Ausmusterung bestimmt waren, zu retten. Momentan leben bei ihm 18 Möpse, glücklich und frei, viele davon zum ersten Mal in ihrem kurzen Leben. Vermittelt werden sie noch nicht. Erstmal abwarten und die neuen Familien sorgfältig mustern. Viel Glück liebe Möpse!

P.S. Die Möpse kann man sich auch auf Facebook unter www.facebook.com/MopsPusinkaRettet anschauen.


Bavaria Dog

Nass war´s ;-) ... aber echte Hundefreunde kennen keine Scheu vor Wind und Regen – und deshalb war die Bavaria Dog am 29.7. wieder ein großer Erfolg! Dank Petrus - mittags kam dann die Sonne wieder heraus und die vielen flinken Artisten und Show-Talente unter den Hunden unterhielten spannend ihr begeistertes Publikum. Über 70 Aussteller und Events jeglicher Couleur, die das Können und die Vielseitigkeit unserer Hunde unter Beweis stellten, wurden im Olympiapark geboten.

Der Tag war voller schöner Erlebnisse. Besonders freuten wir uns über den Besuch von Uschi Ackermann. Ausnahmsweise ohne ihren berühmten Mops Sir Henry, dem das Wetter eindeutig zu naß war ;-)

Neben unserem Stand gab es Vorführungen zum Thema „Erste Hilfe für Hunde“ der LMU-Tierärzte. Wir konnten beobachten, wie die Hündin der Ärztin, sich stundenlang immer wieder seelenruhig Verbände anlegen ließ. In ihren Pausen saß sie dann vor unserem Stand, mit einem herzerweichenden Blick – da konnten wir natürlich nicht widerstehen und die tapfere Hundedame bekam natürlich die allerfeinsten Leckerlis von uns ♥.


Tierheim im Tal

Es war Freitag, noch dazu der 13. und unsere Chefin fuhr im Morgengrauen 1000 km Richtung Slowakei. Ihr Ziel war wie jedes Jahr unser Sorgenkind: das Tierheim in Tal in der Slowakei www.utulokdca.sk. Als Beifahrerin war diesmal auch Frau Zilinski aus Haltern am See, eine bekannte Zoofach-Großhändlerin und unsere liebste Kundin, mit dabei.
Die Lage vor der Abreise sah allerdings nicht erfreulich aus. Ein schwerwiegender Brief mit vielen Vorwürfen von einer Tierschützerin aus einem benachbarten Tierheim war aufgetaucht. Darin wurde behauptet, dass es den Tieren bei Herrn Jaros überhaupt nicht gut gehe und wir wurden vor dem Bau des neuen Tierheims ausdrücklich gewarnt!
Für Nichteingeweihte: das Tierheim im Tal hat schon vor zwei Jahren die Kündigung bekommen und seitdem waren wir auf der Suche nach einem geeigneten Grundstück für das neue Tierheim. Und das Grundstück wurde auch gefunden! Ein toller Platz, wunderschön am Rand eines Waldes gelegen, mit eigener Wasserquelle. Was uns nicht gefallen hat, ist die Tatsache, daß dem Tierheim ständig der Weg dazu versperrt wird. Obwohl das Wirtschaftsministerium in Bratislava, das für den Verkauf des Grundstücks verantwortlich ist, immer beteuert hat, dass es für die bedürftigen Tiere freigegeben wird. Und nun dieser Brief. Vor Ort haben wir uns dann alle getroffen und beide Seiten kamen zu Wort. Das Ergebnis war wie zu vermuten: auf diesem tollem Grundstück würde sich nicht nur ein Tierheim, sondern auch eine prächtige Promi-Villa ganz gut machen. Mit anderen Worten, es ist ein Kampf um das Grundstück entflammt…

Die Lage selbst im Tierheim sah tatsächlich nicht so rosig aus. Irgendetwas fehlte. Da Herr Jaros vorübergehend nicht rund um die Uhr im Tierheim präsent sein konnte, haben sich um die Tiere Roma Jungs gekümmert, Obdachlose, die Herr Jaros im Tierheim aufgenommen hat. Energisch und entschlossen haben wir alles gecheckt und dann ging es los. Es wurde alles erklärt, Einweisungen gegeben, die Pflege der Tiere gezeigt und vorgelebt. Die Datenbank mit allen Hunden wurde sofort auf Facebook gestellt, die Jungs haben einheitliche Kleidung bekommen, und und und...

Mit leichtem Herz sind wir dann nach fünf Tagen nach Hause gefahren. Es ist ein schönes Gefühl im richtigen Augenblick am richtigen Platz zu sein.
Mission erfüllt! Vielen Dank Frau Zilinski! Mit Ihnen kann man bis ans Ende der Welt fahren…


Grüezi mitenand!

Seit 10 Jahren haben wir nun schon einen sehr verlässlichen Partner in der Schweiz – die Firma Delphin Amazonia. Und so haben wir uns aufgemacht die Firma anlässlich unseres gemeinsamen Jubiläums zum ersten Mal zu besuchen.

In Münchenstein, einem Vorort von Basel liegt der Firmensitz. In der oberen Etage ist ein gewaltiger Showroom mit tausenden Artikeln.
In bunt bemalten Aufzügen geht es zwei Stockwerke tiefer in das Lager mit riesigen Dimensionen, 10.000m Grundfläche auf mehren Ebenen.

An einem normalen Tag werden von dort aus bis zu 200 Paletten in die ganze Schweiz verschickt. Etwa 100 Mitarbeiter kümmern sich um die vielen Wünsche der Kunden.

Es ist sehr viel zu tun. Und dennoch nehmen sich Gründer und Eigentümer Werner Schmid und seine charmante Mitarbeiterin Tania Moulin viel Zeit für uns. Zeit um auch unsere Produkte näher kennen zu lernen. Eine tolle Firma braucht schließlich auch tolle Produkte :-)

Da kommt unsere neue Alpenglück Snacklinie wie gerufen. Und wenn alles klappt wird schon bald in der Schweiz ein erweitertes Carnello-Sortiment die Hundeherzen höher schlagen lassen.


Sommerfest im Tierheim Weißenhorn

Das Tierheim Weißenhorn feierte am 17.6. ein schönes Sommerfest www.tierheimweissenhorn.de. Die Ulmer Rettungshundestaffel Kreuzes zeigte ihr Können, Stände und ein Zelt mit Musik und Leckereien waren geboten.
Da kam unser Besuch mit einer Futterspende genau richtig. Die vielen treuen Hunde- und Katzenaugen, aus denen man die Lebensgeschichten ablesen kann, schauten uns aus ihren Zwingern erwartungsvoll an.

Wir konnten mit den netten und engagierten Helferinnen des Tierheims Gespräche führen, die sich für das Wohl der Tiere einsetzen und auch unzählige Tiere aus dem Ausland aus den Tötungsstationen retten. Das wunderbare Engagement des Tierheims Weißenhorn muss noch finanzielle Unterstützung finden, es fehlt Geld an allen Ecken und Enden. Tiere die mangels Platz und Geld noch nicht nach Deutschland geholt werden können, bekommen durch die Helfer vor Ort medizinische Versorgung und warten auf ihre Vermittlung nach Deutschland.

Was uns rührte war, als ein 10 jähriges Mädchen ihr Erspartes in die Spendenkasse gab, um dann stolz zu sagen "Mama, ich habe ein bisschen mitgeholfen, nicht wahr?" Bitte helfen auch Sie. Mit vielen kleinen Beiträgen kann man auch viel schaffen!


Möpse gestapelt?

02 k Wussten Sie eigentlich, wie kreativ und aufregend das Leben eines Mopses ist? Mops Sir Henry erzählt aus seinem Leben, als Käfer, beim Zähneputzen oder in chinesischer Tracht. "Ein Mops, ein Buch" - mit gekonnten, lustigen Illustrationen und feinsinnig  geschrieben von Renate Schramm. Uschi Ackermann stellte am 2. Juni bei Kölle-Zoo München das Buch, unsere feinen Hundechips® und leckere Möpse in Gummiform von Haribo vor. Das Buch ist wirklich ein "Must-have" – über Möpse und Menschen.



Geschafft!

Die weltweit größte Zoofachmesse, die Interzoo in Nürnberg, die vom 17. - 20.5. stattfand, hat uns mit Ihrem absolut tollen Feedback gezeigt,
wie sehr unsere Produkte, unsere Ideen und unsere Philosophie im Einklang mit den Wünschen der Kunden stehen.
Die Fachbesucher strömten aus den riesigen Weiten der Messehallen mit über 90.000 m² und mit mehr als 1500 Ausstellern, extra und mit
grosser Freude zu uns. Das Lob unserer Besucher eroberte unsere Herzen im Flug und bestätigten uns in unserem Grundsatz: Natur pur!
"Der sympathischste und innovativste Stand auf der ganzen Messe!", "Die schönsten Designs und die ansprechendsten Produkte!",
"Carnello hat uns wieder total überrascht und absolut überzeugt!" ...
Und die Nasen der Hunde bestätigten unseren Anspruch an höchste Qualität. Denn unsere naturreinen Produkte zogen unsere wichtigsten
Kunden in ihren Bann: grosse wie kleine Hunde kamen in Scharen, um unsere Produktneuheiten zu probieren.
Zum einen unser erstes Futter – ein auf dem Markt einmaliges Nassfutter. Huhn in der Dose gegart, pur, ohne jegliche weiteren Zusätze.
Sowie unsere neue Natursnack-Linie "Alpenglück", unter der wir unter anderem hypoallergene Snacks aus reinem Fleisch in den Sorten
Känguru, Strauss und Wild anbieten. Das außergewöhnliche Design war dann das I-Tüpfelchen. Sogar in der Messezeitung wurde davon berichtet. Und wir von Carnello, vier Frauen in Ulm, sind voller Stolz über so wunderbare Kunden und sagen von ganzem Herzen Danke!


Summ summ summ...

Die rege, hochkonzentrierte Situation im Hause Carnello ist momentan vergleichbar mit einem Bienenhaus.
Der Grund dafür: die gigantische Fachmesse Interzoo in Nürnberg! Ein Strom aus Ideen, Fachwissen, und Kreativität bündelt sich in den letzten Tagen für die weltweit größte Messe für Heimtierbedarf. 40.000 Besucher werden erwartet, mehr als 1500 Aussteller zeigen ihre neuste Ware.
Vom 17.-20.5.2012 öffnet die Interzoo ihre Tore. Wir werden unsere beliebten Produkten sowie zwei tolle brandneue Produktlinien
präsentieren. Sie finden uns in der Halle 2 am Stand 500. Wir freuen uns sehr auf Ihren Besuch!


Bericht in der Zeitschrift "dogs"

Der Ulmer Wochenmarkt hat sch am Samstag für uns wieder als heisser Draht für gute Nachrichten gezeigt!
Von der entzückenden Dame an unserem Lieblingsstand Gölz erfuhren wir, dass Europas grösstes Hochglanzmagazin "dogs"
unsere Hundespaghetti® vorgestellt hat! Noch bevor wir das neue Magazin in den Händen halten konnten, erreichte uns diese
druckfrische Neuigkeit.*
*Heute, Montag: wir halten das luxuriöse Hundemagazin in den Händen, die neuste Ausgabe Mai-Juni, und wirklich, auf Seite 122
“Neu im Napf” sehen wir den schönen Bericht und unsere beliebten Hundespaghettis uns entgegen strahlen!
Auch sonst ist das Magazin sehr lesenswert. Interessante, sehr gut recherchierte Berichte u.a. über "Schlaue Rassen", Erziehung,
Tierschutz, oder die Mitmach-Aktion: "Deutschland stoppt die Hundesteuer!" fesseln die Leser. Ästhetische Gestaltung auf höchstem
Niveau mit starken Bildern.
In diesem Sinne – wünschen wir Ihnen & Ihren vierbeinigen Freunden ebenso viel Freude & einen schönen Tag ♥


Happy Birthday Flori


Gutes vom Bauernhof

✓ Das gefällt uns:
In Ulm gibt es jeden Mittwoch und Samstag direkt vor den Toren des Münsters einen der schönsten Wochenmärkte überhaupt.
Wir kaufen besonders gerne beim Fleisch- und Wurststand Gölz ein. Das ist ein bäuerlicher Familienbetrieb aus Ehingen, der bereits
in der dritten Generation bewirtschaftet wird www.gutes-vom-bauernmarkt.de.
Wir als Vegetarier kommen sozusagen im Auftrag unserer Flori (16), denn die umwerfend nette Dame am Stand hat auch immer etwas leckeres,
salzloses für Vierbeiner dabei. Floris Favoriten: gekochte Rippchen und Herzen. Hmm! Ihre Beute letzen Samstag: 400g knusprige Rippchen
zu einem richtig tollen Preis. Liebe Zweibeiner, nichts wie hin!
Hier ist noch eine kleine Marktgeschichte. Vor kurzem haben wir dort einen Herrn mit Dackel getroffen. Und der Dackel war sage und schreibe
19 (!!) Jahre alt. Wir hörten mit Erstaunen, dass er noch gut sieht und hört und auch ansonsten recht gut in Schuss ist.
Aber jetzt kommt das unglaubliche - der nette Herr hat ihn erst vor einem halben Jahr aus dem Tierheim geholt.
Einfach bewundernswert!


Frühlingsanfang 2012

01 kfrühling 2012 text


Spende für's Tierheim Weißenhorn

Am 15. März haben wir Besuch von einer netten Dame aus dem Tierheim Weißenhorn bekommen, die bei uns einiges an Sachspenden für das Tierheim abgeholt hat. Wir haben hierfür einige Produktproben, Pflegemittel und Näpfe für die Hunde gespendet. Darunter natürlich auch einige Snacks von uns, wie die Hundechips und Hundekaugummis. Welche mit großer

Freunde angenommen wurden. Es freut uns immer wieder, wenn wir auch mit kleinen Sachspenden etwas bewirken können :)

Übrigens vom 6. bis 9. April findet im Tierheim Weißenhorn ein Oster-Flohmarkt statt, täglich ab 11:30 bis 16:00 Uhr.
Am Ostermontag gibt´s außerdem für Kinder ein lustiges Ostereiersuchen mit kleinen Überraschungen. Für Speis und Trank ist

auch gesorgt. Alle aus der Umgebung sind herzlich eingeladen!


Blogeintrag

Hier ist noch ein toller Blogeintrag von Karin Fischer, deren Hund Bruno unsere Hundechips und Hundekaugummis auf Leib und Magen getestet hat.
Wie man sieht, hat Bruno sich sehr über unser Päckchen gefreut.
Wir wünschen euch viel Spass beim Lesen :)


Katzenschnurren macht gesund!

01 kHeute haben wir eine Nachricht, die sicher alle Katzenfans freuen wird:
in der neuesten Ausgabe der Zeitschrift Matrix, in der Rubrik Wissenschaft steht, dass Katzenschnurren gesund macht!
Die Evolution hat schon vor Jahrtausenden erfunden, dass Schnurren Katzen fit und gesund hält und nun, in heutigen Zeiten auch kranken Menschen helfen kann. Es sind speziell die unhörbaren, niederfrequenten Schnurrvibrationen die, wie neueste Studien aus Österreich nachweisen, therapeutisch außerordentlich wirksam sind.
Da sollte es doch Katzen auf Rezept geben ;-)


Jagd und Fischerei Messe

Vom 16.–19.2. drehte sich in Ulm alles um das Thema Jagd. Bereits zum 13. Mal fand die Baden-Württembergische Jagd & Fischerei Messe statt. Als eine der größten Fachmessen zog sie rund 25.000 Besucher aus ganz Süddeutschland, Österreich, der Schweiz und Liechtenstein an. Und das zu Recht! Rund 200 Aussteller und viele Vereine präsentierten ein riesiges Angebot.
Wie z.B. der Landesjagdverband Baden-Württemberg e.V., der mit seinem Stand die kleinen Besucher magisch anzog. In naturgetreu gestalteten Landschaften mit einheimischen Wildtieren wie Rehen und Wildschweinen, konnten die kleinen Naturentdecker auf die Pirsch gehen. Namhafte Jagdhornbläsergruppen sorgten für klangvolle Atmosphäre und Stimmung in den Hallen.
Weiteres Highlight war die Sonderschau „Faszination Afrika“, bei der die atemberaubende Savanne Afrikas nachempfunden wurde. Die Bewohner der Steppe wie Löwen, Antilopen und Leoparden durften natürlich nicht fehlen und wurden durch beeindruckende Tierpräparate gezeigt. Der Deutsche Falkenorden bot eine imposante Flugshow mit Greifvögel, die zum Teil sehr zahm waren. Ein tolles Erlebnis diese faszinierenden Vögel aus unmittelbarer Nähe zu sehen. In zwei hochmoderne Laserschießkinos konnten die Besucher ihre Treffsicherheit testen. In der Show-Küche im Messefoyer wurde dann gezeigt wie man nach Jagdglück das heimische Wildbret und Fisch zubereitet. Wem schon beim Zusehen das Wasser im Munde zusammengelaufen war, durfte die Köstlichkeiten gleich probieren.
Hundefreunde kamen natürlich auch auf ihre Kosten. So wurde bei den täglich Vorführungen der Jagdgebrauchshunde der Jagdhund nicht nur als bester Freund, sondern auch als wichtiger Helfer des Jägers vorgestellt. Und auch für das leibliche Wohl der Hunde war gesorgt. An unserem Stand waren diesmal die leckeren Hundecroissant® und der Hundekaugummi® sehr beliebt. Zahlreiche vierbeinige Besucher ließen es sich bei uns schmecken. Aber auch der Hundecocktail aus purem Rindfleisch weckte bei den Jägern großes Interesse. Mit ein wenig Wasser wird er zur köstlichen Mahlzeit. So bekommt der Hund viel Energie, um durch den Wald zu rennen, aber der Magen wird dabei nicht belastet. Der Hundecocktail® ist perfekt für Unterwegs und sollte in keinem Rucksack fehlen!


Facebook Gewinnspiel

Flasche kDraußen ist ganz schön kalt. Um Ihnen die kalte Jahreszeit ein wenig zu versüßen,
haben wir uns etwas für Sie ausgedacht:

Schicken Sie uns bis zum 29. Februar auf Facebook Ihr schönstes Winterbild mit
Ihrem Liebling und gewinnen Sie eine patentierte Hunde-Trinkflasche!


Valentinstag 2012

01 kvalentinstag 2012 text


Happy Birthday!

Der strenge Wintereinbruch hat uns alle überrascht. Auch unser Sorgenkind das Tierheim im Tal in der Slowakei hat jetzt hart zu kämpfen. Wie es dort weitergeht? Was und vor allem wie können wir etwas für die Vierbeiner dort machen? Das waren die Fragen an den Mops der Republik Sir Henry und seine Freundin Pusinka. Beide sind jetzt 6 Jahre alt geworden und haben ihren Geburtstag zusammen gefeiert. Zu diesem Anlass hat uns PR Lady Uschi Ackermann nach München eingeladen. Die mopsige Begrüßung war freudig und Sir Henry hat gleich eine Taschenkontrolle gemacht. Ob da die Hundechips drin sind?

Und ob die Beiden wissen, wie gut es ihnen geht? Frauchen weiß es jedenfalls sicher. Sie hat nicht nur die schwerkranke einäugige Pusinka aus dem Tierheim im Tal zu sich geholt, sondern bedürftigen Tieren zu helfen zu ihrem Ziel gemacht. Ohne ihren unermüdlichen Einsatz mit Sir Henry wäre das Tierheim ganz arm dran. Was wir den Geburtstagskindern wünschen? Alles Gute! Mit der Hoffnung, dass wir auch in Zukunft gemeinsam viel erreichen können!


Petstar Snacks

Am Internethimmel ist am 18.1. ein neuer Stern aufgegangen: Petstar-Snacks.de. Für Vierbeiner gibt es mittlerweile Internetshops wie Sand am Meer. Warum wollen wir gerade auf www.petstar-snacks.de aufmerksam machen? Weil Sie dort alles finden, um Ihren Liebling zu verwöhnen. Neben dem kompletten Carnello-Sortiment gibt es auch Katzensnacks, Pferdeleckerlies und Spielzeug. Snack der Woche sind unsere Hundespaghetti® zum kleinen Preis und schon mit der neuen Blindenschrift auf dem Etikett. Dazu kommen noch drei unschlagbare Argumente: ab 38€ Einkaufswert ist die Lieferung versandkostenfrei, ab 100€ gibt es zusätzlich 5% Rabatt und - für jede verkaufte Carnello-Packung werden 10 Cent an das Tierheim in der Slowakei www.utulokdca.sk gespendet! Wir wünschen lauter zufriedene Kunden und viel Erfolg auf dem neuen Weg!

PetStar-Bild